Lisa Tamina Panhuber

Jahrgang 1992

Ein wunderbarer Zufall brachte mich im Oktober 2016 nach München. Nach dem Studium in Wien war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, meine beiden Leidenschaften Kommunikation und Nachhaltigkeit zu verbinden. Genau diese Kombination habe ich bei modem conclusa gefunden – in einem Team, das mein Ziel teilt und mit Kunden, die das Leitbild einer sozial- und umwelt­ver­träg­lichen Wirtschaftsweise ernst nehmen.

Schon früh habe ich mein Interesse für Medien entdeckt, Texte für Zeitschriften geschrieben und Praktika in Redaktionen absolviert. Nach meinem Bachelor­studium „Internationale BWL“ in Wien, absolvierte ich ein einjähriges Traineeship in der PR-Abteilung eines Lebensmittelkonzerns. Doch mein Wunsch, gesellschaftlichen Wandel zu begleiten, Zusammenhänge zu verstehen und sinnstiftende Arbeit zu leisten, brachten mich dazu, abermals ins Reich der Bücher abzutauchen: Zwei Jahre Masterstudium der Sozioökonomie (genauer: Socio-ecological economics and policy) festigten den Wunsch, nachhaltig zu wirken. Das parallel abgeschlossene Masterstudium „Public Communication“ gab mir das nötige theoretische Werkzeug für einen Beruf in der Kommunikationsbranche. Bereits während des Studiums konnte ich das Gelernte als Freelancerin bei einem Solarenergie-Start-up in der Praxis anwenden. Es freut mich, dass ich nun bei modem conclusa sowohl das Food-Team als auch das Bauen & Wohnen-Team unterstützen kann.

Privat ist es mir ein Anliegen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, bewusst zu konsumieren und Produkte aus fairer/ökologischer Produktion zu kaufen. In meiner Freizeit unterstütze ich den Club Alpbach Oberösterreich bei der Stipendienvergabe für das jährliche Europäische Forum Alpbach.