Özay Tekin

Jahrgang 1988

Technik, Design, IT – diese Themen haben mich schon seit meiner Jugend fasziniert. Nach dem Abitur war deshalb für mich klar: Ich studiere Mediengestaltung und kann so sowohl technisches Know-how erlernen als auch grafische Fähigkeiten (weiter-)entwickeln. Der Bachelorstudiengang Medienproduktion und Medientechnik an der OTH Amberg-Weiden vermittelte mir die notwendigen Grundlagen für die Arbeit in und mit den Medien. Ergänzen konnte ich meine Kenntnisse anschließend in dem Masterstudiengang MultiMediaArt an der FH Salzburg. Im Mittelpunkt stand dabei die Kreation anspruchsvoller, medienübergreifender Projekte.

Seit Dezember 2018 bin ich als Grafiker bei modem conclusa für alle Design- und Grafikaufgaben verantwortlich – ein Aufgabengebiet, das vielseitig und abwechslungsreich ist. Hierbei begeistert mich insbesondere die Entwicklung von Corporate Designs und Corporate Literature. Aber auch die Konzeption und Umsetzung der visuellen Sprache im Bereich Social Media ist eine tolle Aufgabe. Spannend finde ich zudem das Erarbeiten von Bildern und Grafiken für die klassische Pressearbeit. Dass bei allen Aufgaben das Thema Nachhaltigkeit im Fokus steht, ist mir persönlich sehr wichtig.

Denn ein nachhaltiger Lebensstil ist mir ein großes Anliegen. Ich versuche Umwelt- und Klimaschutz in meinen Alltag zu integrieren: Lieber mit dem Rad zur Arbeit als mit dem Auto, regionale und saisonale Lebensmittel einkaufen, in den Urlaub fahren, nicht fliegen usw. Es sind „nur“ Kleinigkeiten, doch auch mit kleinen Schritten lassen sich weite Strecken zurücklegen. Bei modem conclusa kann ich jetzt auch beruflich zur schnellen Verbreitung einer nachhaltigen Wirtschaftsweise beitragen – ein Grund, der mich motiviert und in meiner Arbeit bestärkt.