Tanja Pfeifle

Jahrgang 1991

Der Zufall führte mich zur PR / strategischen Nachhaltigkeitskommunikation – ein Glücksfall wie sich im Nachhinein herausstellt, denn hier lassen sich meine vielfältigen Interessen und Fähigkeiten miteinander vereinbaren.

Nach dem Abitur beschloss ich „Philosophy & Economics“ an der Universität Bayreuth zu studieren. Ein Studium, in dem ich lernte analytisch zu denken, Dinge stets kritisch zu reflektieren und immer über den Tellerrand hinaus zu blicken. Außerdem setzte ich mich mit den „großen“ politischen, wirtschaftlichen sowie sozialen Fragen unserer Gesellschaft auseinander. Dabei wurde mir schnell bewusst, dass ich mich für die Bewältigung der Klimakrise, eine der drängendsten Herausforderungen unserer Zeit, einsetzen möchte.

Mich im Rahmen meines Masterstudiums auf den Themenbereich Nachhaltigkeit zu spezialisieren, war deshalb der logische nächste Schritt. Der interdisziplinäre Studiengang „Sustainability Economics and Management“ vermittelte mir ein fundiertes Querschnittswissen in den Bereichen Ökologie, verantwortungsvolles Unternehmertum und nachhaltigem Wirtschaften.

Die theoretischen Kenntnisse, die ich während meines Bachelor- und Masterstudiums sammelte, konnte ich in diversen Praktika in den Bereichen Social Business, Politik, Wissenschaft und Nachhaltigkeitsmanagement anwenden und vertiefen. Dabei waren stets auch kommunikative und organisatorische Kompetenzen gefragt – Fähigkeiten, die ich jetzt kombiniert mit meinem Wissen und Engagement auch beruflich wirksam einsetzten kann.

Bei modem conclusa bin ich seit Januar 2019 als Trainee PR-Beraterin und unterstütze das Team vor allem in den Fragen rund um den Themenkomplex Nachhaltigkeit. Ich berate unsere Kunden sowohl im strategischen als auch im operativen Nachhaltigkeitsmanagement sowie in der Nachhaltigkeitskommunikation. Eine Aufgabe, die vielfältig, abwechslungsreich und sinnstiftend ist, mich jeden Tag Neues lernen lässt und mich erfüllt.