Sofia Macarro

Jahrgang 1994

In der Schule waren es die Schulhefte, im Studium die Mitschriften, die meine Mitschüler*innen und Kommiliton*innen mit einem staunenden „so schön“ kommentierten. Denn im Vergleich zu ihren Notizen waren sie bunt, illustriert und mit allerlei Verzierungen. Auf diese Art der Dokumentation konnte ich mir das Gelernte besser vorstellen und einprägen. Darum geht es jetzt auch in der Kommunikationsarbeit bei modem conclusa: Inhalte so zu verpacken und zu vermitteln, dass sie einprägsam und überzeugend sind.

Wie das in einer PR- und Kommunikationsagentur geht, lerne ich jetzt im Rahmen eines Traineeships. Neben meiner Kreativität und meiner Freude am Gestalten, sei es bei Fotoshootings für Social Media Kommunikation oder bei Broschüren und Events, kann ich bei modem conclusa zwei weitere „Interessen“ einbringen und ausbauen. Das sind die Nachhaltigkeit und die Beziehungspflege mit Meinungsmultiplikator*innen und Influencer*innen. All das waren auch Aspekte bei der Wahl meines Tourismus-Management Studiums, das ich im Juli 2019 als Jahrgangsbeste an der Universität Sevilla abgeschlossen habe. Gerade im Tourismus ist die Wichtigkeit eines ökologisch und sozialverträglichen Verhaltens und Wirtschaftens besonders augenfällig.

Nun ist zwar nachhaltiger Tourismus kein Thema bei modem conclusa, aber mich in das weite Feld der Ernährung von Milch bis Oliven, von Tierhaltung bis zu Vegetarismus einzuarbeiten, ist wie eine spannende, abwechslungsreiche Reise. Eine Reise, bei der ich auch herausfinden möchte, ob ich eine Kommunikations-Beraterin werden will oder mich beispielsweise auf Design oder auf Event Marketing spezialisieren möchte. Aber bis hier eine Entscheidung gefällt werden muss, habe ich noch etwas Zeit, die vielfältigen Facetten der Kommunikation kennenzulernen und mir weiteres Know-how anzueignen.